FAIRSPEC

FAIRSPEC widmet sich ethischen Arbeitsweisen in den darstellenden Künsten mit Fokus auf die Freie Szene. FAIRSPEC sensibilisiert, vernetzt und vermittelt Wissen. Dazu organisiert FAIRSPEC Veranstaltungen und Workshops in Zusammenarbeit mit Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, weiteren Fachpersonen und Partnerinstitutionen. Ziel ist die Erarbeitung einer breit abgestützten Vision gerechter Formen der Zusammenarbeit und die Verbreitung dazu benötigter Kenntnisse und Tools.

Die FAIRSPEC-Charta, welche 2021 entstehen wird, legt Grundwerte und Richtlinien für die Zusammenarbeit fest. Der Prozess zur Entwicklung der Charta wird partizipativ und bottom-up gestaltet. In Themengruppen und im Rahmen der Veranstaltungen bringen sich zahlreiche Künstler*innen ein.

Auf der Basis der Charta und in Zusammenarbeit mit seinem wachsenden Netzwerk entwickelt der Verein seine nächsten Schritte entlang der Fragen: Wie stellen wir Verbindlichkeit her? Wer gehört längerfristig zur Trägerschaft? Wie halten wir die Charta lebendig? Wie wird die FAIRSPEC-Charta zu einer Selbstverständlichkeit, deren Grundwerte umgesetzt und gelebt werden? 

AKTUELL

FAIRSPEC sucht ab 1. November oder nach Vereinbarung eine*n

Geschäftsführer*in 25%

FAIRSPEC ist eine Initiative zur Etablierung ethischer Richtlinien und Arbeitsweisen in der Freien Szene der darstellenden Künste. FAIRSPEC sensibilisiert, vernetzt, vermittelt Wissen und organisiert Veranstaltungen und Workshops. Der in einem einjährigen Prozess entwickelte FAIRSPEC Kodex gehört im deutschsprachigen Raum zu den ersten Richtlinien für die Freie Szene.

Weitere Details findet ihr im angehängten Dokument und auf ihren digitalen Kanälen: Website | Instagram | Facebook

FAIRSPEC Ausschreibung Geschäftsstelle

Mehr Informationen

www.fairspec.ch